Zeil hüpft

Das Hüpfburgenfestival „Zeil hüpft“ ist ein eintägiger Hüpfburgen-Freizeitpark in der Mehrzweckhalle am Tuchanger in Zeil am Main für die ganze Familie. Mit einer Vielzahl an unterschiedlichen spannenden Attraktionen bietet das Festival ein unvergessliches Erlebnis in Form eines Hüpfburgenparks. Er bietet alles, was Spaß und Freude bereitet vom Hindernisparcour bis zur normalen Hüpfburg und weiteren Spielgeräten – für jeden Geschmack ist etwas dabei! 

SPRUNGzeiten

bis 14 Jahre

exklusive Sprungzeit für Kinder und Jugendliche
unter 14 Jahre von

13 bis 18 Uhr

ab 14 Jahre

exklusive Sprungzeit für Jugendliche und Erwachsene
über 14 Jahre von

19 bis 21 Uhr

Alle Infos auf einen Blick

Antworten zu deinen Fragen

Kinder und Jugendliche können nicht zur Betreuung abgegeben werden. Das Betreuungsteam sorgt für einen reibungslosen Ablauf, jedoch obliegt die Aufsicht über die Kinder weiterhin in der Verantwortung der Eltern, Erziehungsberechtigten oder bevollmächtigten Begleitpersonen.
Füllen die Erziehungsberechtigten unsere Einverständniserklärung aus und geben sie ihrem minderjährigen Kind mit, darf es auch ohne begleitende Erwachsene das Hüpfburgenfestival „Zeil hüpft“ besuchen. Diese muss vollständig, leserlich und mit einem permanenten Schreiber ausgefüllt sein.

Je nach Besucheraufkommen und Auslastung der Hüpfburgen können Wartezeiten entstehen. Bei zu starker Auslastung kann es zu einem Einlassstopp kommen.

5 Euro für Hüpfburgnutzer ab 2 Jahren

Alkoholfreie Erfrischungen und ein paar kleine Stärkungen werden zum Kauf im Imbissbereich angeboten.

Es empfiehlt sich bequeme und sporttaugliche Kleidung zu tragen. Die Nutzung der Hüpfburgen ist mit Straßenschuhen oder barfuß untersagt und nur mit Socken gestattet. Stoppersocken oder Schuhe zum schnellen Hineinschlüpfen sind der absolute Geheimtipp. Wechselkleidung oder Wechselsocken schaden nicht.

Im Hallenbereich und auf den Toiletten dürfen natürlich Schuhe getragen werden.

Ausreichend Parkplätze gibt es rund um Mehrzweckhalle am Tuchanger.

Spielregeln

Um das gefahrlose bzw. sichere Springen, Toben und Spielen bei „Zeil hüpft“ zu gewährleisten, müssen folgende Regeln beachtet werden:

  • Das Betreten der Spielanlage ist nur mit Socken erlaubt, d.h. ohne Schuhe und nicht barfuß. Bei der Benutzung der Spielgeräte durch Erwachsene gilt auch für diese eine Sockenpflicht.
  • Das Tragen von Ketten und Tüchern oder ähnlichen Schmuckstücken am Körper ist untersagt.
  • Verletzten Personen oder Personen mit ansteckenden Krankheiten ist die Benutzung der Spielgeräte nicht gestattet.
  • Der Verzehr von Speisen und Getränken darf nur an den dafür vorgesehenen Plätzen vorgenommen werden. Das Bestellen eines Lieferservices ist nicht erlaubt!
  • Süßigkeiten, Kaugummis und sonstige Speisen und Getränke dürfen nicht mit in die Spielanlagen genommen werden.
  • Est es zudem strikt untersagt, harte, lose oder spitze Gegenstände mit in die Spielanlagen zu nehmen.
  • Aggressives Verhalten und Überanstrengung (wie Überhitzung, Übermüdung etc.) sollten vermieden werden.
  • Hinsichtlich der Benutzung sämtlicher Einrichtungen gilt der Grundsatz einer schonenden und pfleglichen Behandlung. Bei grobem Verstoß gegen diese grundlegenden Richtlinien können die betreffenden Personen ohne Rückerstattung des Eintrittsgeldes der Anlage verwiesen werden. Dabei haben die betreffende Person und dessen erwachsene Begleitperson die Anlage zu verlassen.
  • Zur Vermeidung von Unfällen sind unbedingt die Anweisungen an den Spielgeräten zu beachten.
  • Das Rauchen in der Halle ist untersagt.
  • Hunde dürfen aus Sicherheitsgründen nicht mitgebracht werden.

Hinweise zur Haftung und Aufsicht

  • Die Teilnahme an „Zeil hüpft – das Hüpfburgenfestival“ birgt grundsätzlich Gefahren und Risiken.
  • Die Teilnahme sowie die Benutzung jeglicher Aktivitäten erfolgen auf eigene Gefahr und setzt voraus, dass die Geräte nur im Rahmen der Fähigkeiten der teilnehmenden Person benutzt werden.
  • Die Zünder Zeil e.V. sind nicht für die persönliche Sicherheit der teilnehmenden Person verantwortlich und übernehmen keine Aufsichtspflichten oder Gefahrenaufklärung. Sie haften weder einzeln noch gemeinsam bei Vorfällen in Verbindung mit der Durchführung oder der Teilnahme an der Aktivität, die zu Verletzungen, Tod oder Schaden am Eigentum, der Familie, der Erben oder Rechtsnachfolgen führen. 
  • Die teilnehmende Person haftet selbst für Beschädigungen an Anlagen oder Gegenständen des Betreibers oder Dritter oder der Gesundheit Dritter. Eventuell zusätzlich anfallende Reinigungskosten, hervorgerufen durch Verschmutzung durch die teilnehmende Person werden weiterverrechnet. 
  • Eltern haften gemäß dem BGB (§823, §828, §832 u. a.) für Ihre Kinder. Kinder unter 8 Jahren müssen besonders intensiv beaufsichtigt werden. 
  • Während der Veranstaltung ist den Weisungen des Betreuungsteams Folge zu leisten. Bei Nichtbeachtung der Regeln oder Weisungen kann, ohne Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes, ein Ausschluss von der Fahrt erfolgen.
  • Mit Betreten der Veranstaltung bzw. durch Bezahlen des Eintrittsgeldes wird der Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen, und zwar gegen „die Zünder Zeil“ und deren Mitarbeiter und etwaige Kooperationspartner und anderen Personen, die mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehen, erklärt.
  • Die von Vertretern des Vereins angefertigten Fotos, Interviews und Videos sind urheberrechtliches Eigentum vom Veranstalter. Dieser ist berechtigt, dieses Material für Werbezwecke zu verwenden, auch wenn die teilnehmende Person darauf zu erkennen ist, ohne dass dafür Kosten gegenüber der teilnehmenden Person entstehen.